Pferd International München-Riem

+49 89 - 92 69 67 -455 office@hippo-gmbh.de

Menu

Charity

Charity während der Pferd International München mit Felix Neureuther und "Life Kinetik"

Die Geschichte vom (grünen) Pferd!

Ein knallgrünes fröhliches Flowerpower-Pferd! Mannhoch und lebensgroß!
Haben Sie sowas schon mal gesehen? Nicht wirklich? Dann dürfte Ravan eine echte Überraschung für Sie sein. Aber alles der Reihe nach…
Die Geschichte beginnt im Januar 2018 am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung, dem Erholungs- und Begegnungshaus für schwer kranke Kinder und Kinder mit Behinderung mit ihren Familien. Es ist gerade klirrend kalt, als die große grüne Pferdstatue unter großem Hallo dort eintrifft. Schnell ist im  geräumigen, trockenen Speicher ein warmes Plätzchen gefunden. Denn ihr erster großer Einsatz wird erst in ein paar Wochen während der Winterfreizeit für Geschwisterkinder Mitte Februar sein. Da soll es ihr buntes Blumenkleid bekommen.

Die Björn Schulz Stiftung führt regelmäßig Geschwisterfreizeiten am Irmengard-Hof durch. Während dieser Tage stehen Brüder und Schwestern von schwer kranken Kindern oder Kindern mit Behinderung mit ihren Sorgen und Ängsten im Mittelpunkt. Nach dem Motto „Jetzt bin ich mal dran“ erleben die Geschwister schöne und erlebnisreirhe Tage, die sie für den Alltag zuhause stärken.

Ein Höhepunkt der diesjährigen Winterfreizeit ist es, das Pferd bunt und lustig zu bemalen. Die beiden Betreuer vom sozialpädagogischen Fachteam am Irmengard- Hof haben sich im Vorfeld bereits Gedanken gemacht, welches Motiv am besten zu einem grünen Pferd und zugleich zum Irmengard-Hof passt. Schnell kam man auf die grünen Wiesen rund um den landschaftlich traumhaft gelegenen Dreiseithof am Westufer des Chiemsees. Dort machen die blühenden Blumen die Welt bunter und fröhlich. Dies entspricht dem Anliegen der Björn Schulz Stiftung mit dem Irmengard- Hof: Das Leben von Familien mit ihren schwer kranken Kindern bunter zu machen.

Nach dem Motto „Für eine Zeit voller Leben“ erfahren diese Familien am Irmengard- Hof eine Auszeit von ihren Sorgen, im Rahmen von individuellen Erholungsaufenthalten oder bei Familien- und Kinderfreizeiten sowie Müttertagen.
Bei der Bastelaktion während der Winterfreizeit sucht sich nun jedes der elf Kinder jeweils eine Blütenform sowie die Farbe der Blütenblätter und des Blütenstempels aus. Sie malen die Blüten auf Klebefolie auf und schneiden diese aus. Gemeinsam wird das grüne Pferd dann mit viel Geschick und Liebe kunstvoll beklebt.
Björn Schulz Stiftung Irmengard-Hof.

Viele Hände sind am Werk, und weil jede Blume auch einen Namen bekommen soll, signiert jedes Geschwisterkind neben seiner Blüte. Ein Zeichen für die Einzigartigkeit jeder Blume, die es wie jedes Kind wert ist, gesehen und wertgeschätzt zu werden. Den Kindern ist es wichtig, dass jedes eine eigene Blume haben darf. Während der gemeinsamen Gestaltung stellen die Kinder viele Fragen zu dem grünen Pferd und seinen Vorgängern und sind beeindruckt, dass sie nun dieses Pferd mitgestalten dürfen. Auch die Höhe des Pferdes mit fast zwei Metern imponiert ungemein. Nun fehlt nur noch ein Name… Bei der Abstimmung am letzten Tag über die verschiedenen Vorschläge wie Ravan, Samuel, Fridolin und viele mehr macht „Ravan“ schließlich das Rennen.

Zum Abschluss präsentiert die Kindergruppe bei einem Fotoshooting ganz stolz ihr Werk: Ravan ist jetzt schon der Hingucker schlechthin! Bei seiner Versteigerung im Rahmen der Messe Pferd International München vom 10. bis 13. Mai 2018 wird er die Herzen der Pferdefans sicherlich im Sturm erobern. Der Erlös kommt der Arbeit der der Björn Schulz Stiftung am Irmengard-Hof zugute.

Die Björn Schulz Stiftung dankt den Kindern von der Geschwisterfreizeit für ihren Einsatz bei der Gestaltung des Grünen Pferdes sowie der Hippo Pferdeveranstaltungs GmbH für ihre
Unterstützung des Irmengard-Hofs!

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Björn Schulz Stiftung Irmengard-Hof
Mitterndorf 1
83257 Gstadt am Chiemsee
Vorstand Bärbel Mangels-Keil

Telefon 08054 / 908 51 – 67
E-Mail sozialpaedagogen-ih@bjoern-schulz-stiftung.de
Internet www.irmengard-hof.de
Facebook www.facebook.com/BjoernSchulzStiftung

Spendenkonto Volksbank Raiffeisenbank
Rosenheim-Chiemsee eG
IBAN DE53 7116 0000 0108 9526 04
BIC GENO DEF1 VRR

 

„Life Kinetik“ – ein Pferd für den guten Zweck – Charity Aktion 2017

Bei Pferd International München dreht sich bekanntlich alles rund um Pferde. Aber nicht nur der Sport und die Arbeit mit Vierbeinern stehen im Vordergrund, sondern auch eine ganz besondere Aktion, bei der ein lebensgroßes Kunststoffpferd für den „Guten Zweck“ über die Anlage galoppiert.

„Life Kinetik“, ein edler Wallach, der nicht nur mit seinem blauen Glanz überzeugt, sondern auch ein besonderes Brandzeichen trägt: die Silhouette der Alpen. Abgerundet wird sein Exterieur durch die Unterschrift von Felix Neureuther.

Der weltbekannte und höchst erfolgreiche Skirennläufer ist nicht nur Botschafter der Stiftung fit4future, sondern auch Schirmherr der diesjährigen Charity Aktion hier bei der Pferd International München.

Das Schmuckstück „Life Kinetik“ hat es  mit der Katalognummer 17 in die ausgewählte Kollektion der Süddeutschen Verkaufspferde geschafft und wird am Samstagabend mit Felix Neureuther in diesem Rahmen sein neues Zuhause suchen. Der gesamte Erlös dieser Spendenaktion kommt der Stiftung fit4future zu Gute.

Fit4future ermöglicht Kindern durch ein Programm aus Bewegung und guter Ernährung, stressfreier und positiver Lernatmosphäre und einer gesunden „Lebenswelt Schule“ fit in die Zukunft zu starten. Felix Neureuther setzt sich seit 2014 für die Organisation, vor allem mit dem Projekt „Beweg dich schlau!“, ein, um Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren und deren Lebensgewohnheiten positiv zu beeinflussen.

„Life Kinetik“ wird auch Ihr Herz erobern – schenken Sie dem wertvollen Pferd ein neues Zuhause und unterstützen Sie damit eine wichtige Initiative für Kinder!

 

Charity Aktion 2016

In dUnterschriften mit Logoiesem Jahr hat das Team der Hippo GmbH  erstmals einer Spendenaktion für die Stiftung „Young Wings“ ins Leben gerufen: 

Ein roSchmuckstuecke - Es Muellert 14161684ter Wallach „Es müllert“ traversierte und galoppierte die Tage während der Pferd International München auf der Olympia-Reitanlage. Er war nicht nur Blickfang, sondern auch ein besonderes Highlight für die teilnehmenden Reiter, Aussteller und Besucher gleichermaßen. Das edle Plastikpferd hatte es als Katalognummer 23 in die ausgewählte Kollektion der Schmuckstücke zum Auktionsabend der Süddeutschen Pferde geschafft – Der frisch gebackene Deutsche Meister, Thomas Müller,  ließ es sich nicht nehmen für sein Herzensprojekt „Young Wings“ den Auktionshammer zu schwingen und zur VersteigerunScheckübergabegssumme von € 12.000 fallen zu lassen. Das Besondere an „Es müllert“: Neben der roten FC Coloeur ist sein Brandzeichen einzigartig und trägt das Emblem des FC Bayerns. Das Exterieur wird abgerundet durch die wertvollen Unterschriften der bayerischen Spieler Elf sowie deren Trainer.

Daneben konnte man den international bekannten Künstler Alfred Gockel und sein Handwerk am Donnerstag live an der Dressur bewundern, wo er ein Gemälde innerhalb eines Tages erschuf, das im Rahmen der Welcome Night am Donnerstagabend ebenfalls für die Stiftung Young Wings für einen Auktionswert von € 4.000 versteigert wurde. Alfred Gockel ist in der internationalen Kunstszene beliebt und für Auktionator Hendrik Schulze-Rückamp_Maler Alfred Gockelseine Charity Projekte bekannt. Durch seine zahlreichen Ausstellungen und Live-Malereien wird er bei Kunstsammlern weltweit gleichermaßen geschätzt.

Wir freuen uns sehr über den Erfolg dieser beiden Spenden Aktionen im Rahmen der Pferd International München 2016.

YoungWings ist die Onlineberatungsstelle der Nicolaidis YoungWings Stiftung für trauernde Kinder und Jugendliche im Alter von 12-21 Jahren. Seit 2010 erhalten Kinder und Jugendliche, die um einen geliebten Menschen trauern, auf YoungWings 24 Stunden, an sieben Tagen in der Woche professionelle Hilfe von qualifizierten Online-Beratern.