Pferd International München-Riem

+49 89 - 92 69 67 -455 office@hippo-gmbh.de

Menu

Schauprogramm

Abwechslungsreich und vielfältig

Schauprogramm Pferd International München 2018

Das Schauprogramm im großen Stadion der Olympia Reitanlage ist in jedem Jahr ein besonderes Vergnügen, besonders für die Familien. Wie immer sind wir auch heuer froh, dass wir unseren Besuchern ein paar echte Highlights bieten können!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben unseren Evergreens, den „Stammgästen“ auf der grünen Bühne, freuen wir uns auf Elmar Kretz aus dem Allgäu. Der Initiator des Ravensburger Weihnachtscircus und der Show Equus in Kempten zeigt uns Freiheitsdressuren und zirzensiche Lektionen mit Arabern, Lusitanos und einem Pony.

Aber der Einblick in den Zirkus ist nicht unsere einzige Überraschung für unser Publikum. Wir stellen eine neue Sportart vor: das Lacuerra! Lassen Sie sich einfach überraschen, die Teams werden uns eine spannende Demonstration dieser schnellen Disziplin geben.

Das Team von Equimondi wird drei Mal täglich interessante Vorträge und Demonstrationen zu verschiedenen Pferdethemen im Stadion bieten und auch Lea-Sophie Jell teilt mit uns ihre Erfahrungen, diesmal live und in Farbe, nicht „nur“ online. Swift, sagen wir dazu!

In den vergangenen Jahren wurde uns immer wieder der Wunsch nach mehr Westernreiten zugetragen, den wir heuer gern erfüllen. Die Chrome Ranch zeigt uns die Disziplinen der Cowboys und beehrt uns mit ihren Quarterhorses. Am Freitag dürfen dann auch ein paar Kinder selbst in den bequemen Westernsattel steigen und eine Runde auf einem echten Quarter im Stadion drehen.

Keine Sorge, auf Rassevielfalt muss niemand verzichten, es werden selbstverständlich die Friesen vom DFZ, die Tinker vom Schrankenschneiderhof und eine Showgruppe mit Fjordpferden alle Herzen höher schlagen lassen. Der BZVKS hat sich auch heuer wieder ein spannendes Bild einfallen lassen, das von Peter Lerch geleitet wird.

Unsere Stammbesetzung, auf die wir besonders stolz sind, hat sich selbstverständlich auch nicht lumpen lassen und zeigt uns das Neueste aus dem Repertoire: eine Barockquadrille der Haflinger Luber. Wir sind gespannt!

Ein besonderes Schmankerl noch zum guten Schluss, wir sind besonders begeistert von der ersten Zehnerzugquadrille mit drei Zehnerzügen. Der Fahrsport zeigt sich in seiner Königsdisziplin mit unseren persönlichen Lieblingsfahrern Claus Luber, Georg Bacher und Andreas Maurus.

Wer nach alle dem noch Lust auf noch mehr Reitsport hat, ist herzlich eingeladen sich die rasanten Chukker des Polo Gold Cups jeden Nachmittag anzusehen und mit den Teams mit zu fiebern. Langeweile ist für uns wie immer ein Fremdwort und wir freuen uns auf ein tolles Publikum bei der Pferd International München 2018.