Auch an Tag drei der insgesamt vier Turniertage in München-Riem konnten alle Corona- Auflagen, vorgeschrieben durch das Hygienekonzept, erfolgreich eingehalten und umgesetzt werden. Nach zwei Tagen Profis im Parcours, war der historische  Hufeisenplatz auf der Olympia-Reitanlage am heutigen Fronleichnamstag allein den Amateurreitern vorbehalten. Ausgeschrieben waren insgesamt vier Springprüfungen von der Kl. A** bis zur Kl. M*.

Das große Starterfeld hat bewiesen, dass es richtig war, einen Tag für Amateurreiter zu reservieren. Jede Prüfung wurde in zwei Abteilungen geteilt. Auftakt  bildete eine Springprüfung der Klasse A**, die Giuliana Angerer mit Kokosnuss 3 in der ersten Abteilung und Sarah Geiger mit Cantorio in der zweiten Abteilung für sich entscheiden konnten. Es folgten zwei Springprüfungen der Klasse L mit jeweils unterschiedlich ausgeschriebenen Teilnehmerfeldern. Höhepunkt des heutigen Tages war dann am Nachmittag die Springprüfung der Kl. M*. Siegreich im Preis der KLG Gruppe der ersten Abteilung wurde Lara-Marie Juraske mit Good Live und einer schönen Nullrunde. Gleichzeitig platzierte sie sich mit Carracia 2 auf dem zweiten Platz. Sieger des Preises der SAX Gerüstbau GmbH in der zweiten Abteilung wurde Anton Lein mit Athena Grande.

Finden Sie die komplette Zeiteinteilung der Prüfungen inklusive Ergebnislisten von heute auf folgender Seite: www.die-meldestelle.de.

„Auch für Amateurreiter musste es weitergehen“, machte Hans Günther Blum deutlich. Der Ehemann und Trainer von Weltmeisterin Simone Blum  hat die Organisation des ersten Springturniers in Bayern nach der Zwangspause wegen der Coronapandemie vornehmlich in die Hand genommen. Er selbst ist derzeit bedingt durch einen Unfall auf Krücken unterwegs. Kurzfristig hat er daher in die Turnierplanung umgesattelt und die Organisation und Konzeption des Late-Entry Turniers unter Corona-Auflagen  zusammen mit der Hippo GmbH vorangetrieben: „Wenn nicht jetzt, wann dann? Wir sind jetzt als erstes Turnier nach den Einschränkungen Vorreiter und wollen zeigen, dass Turniere wieder machbar sind. Dennoch müssen wir streng sein: Wer die Regeln nicht befolgt, wird darauf hingewiesen und im Zweifel von dem Turniergelände verwiesen.“ Blum weiß: „Jeder schaut jetzt zu uns nach Riem, wir müssen mit gutem Beispiel voran gehen.“

Publikum und Personen ohne Funktion sind leider vom Turnier ausgeschlossen – interessierte Zuschauer können die Prüfungen aber live auf der Plattform von www.clipmyhorse.tv/de_DE verfolgen.

Grafik von Ursula Puschak: Siegerin der Springprüfung Kl. M* 1.Abt im Preis der KLG Gruppe wurde Lara-Marie Juraske mit Good Live.

 

Aktuelle Artikel

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen